Neue Schweißkurs-Termine für 2020
Schnell für den Einführungspreis sichern!
 
Eigenschaften-Filter anzeigen
Bruchdehnung [%]
Durchmesser [mm]
Elektrodentyp
Gewicht [kg/1000 St]
Gewicht pro Paket [kg]
Grundwerkstoffe
Hersteller
Kerbschlagarbeit [J]
Länge [mm]
Normbezeichnung AWS
Normbezeichnung DIN
Normbezeichnung EN ISO
Pakete pro Karton
Polung
Schweißposition
Schweißstrom [A]
Streckgrenze [N/mm²]
Stück/Paket
Wärmebehandlung
Zugfestigkeit [N/mm²]
[+] Filter

Cortenstahl-Elektroden

Wenn Sie wetterfesten Stahl wie z. B. Cortenstahl schweißen wollen, empfehlen wir wetterfeste Elektroden als Cortenstahl-Schweißzusatz.

 

Eigenschaften von Cortenstahl

Wetterfester Stahl und Cortenstahl zeichnen sich durch ihre korrosionsschützenden Eigenschaften aus. Denn Bewitterung bewirkt bei Cortenstahl nicht nur die Bildung von Rost, sondern unter dem Rost auch die Bildung einer Sperrschicht aus Phosphaten oder Sulfaten. Diese Sperrschicht schützt den Stahl vor weiterer Korrosion und macht ihn somit wetterfest.

 

Anwendungsbereiche für Cortenstahl

Cortenstahl wird in zwei Typen unterteilt, die unterschiedlich verarbeitet werden: Corten A und Corten B.

Corten A weist als phosphorlegierter Baustahl nur eine geringe Umformbarkeit auf und wird daher in Dicken von maximal 100 mm z. b: als Fassadenverkleidung eingesetzt.

Corten B hingegen besitzt keine Phosphorlegierung und dafür eine umso bessere Schweißeignung sowie Kalt- und Warmumformbarkeit. Corten B wird deshalb vor allem in geschweißten Stahlkonstruktionen verwendet und eignet sich somit auch gut für Ihre Schweißarbeiten. Auch aufgrund seines charakteristischen Rosttons wird Cortenstahl geschätzt und gern als visueller Akzent eingesetzt.

 

Wie schweiße ich Cortenstahl?

Bevor Sie mit dem Cortenstahl-Schweißen loslegen, sollten Sie die Patina auf dem Schweißgut im unmittelbaren Schweißbereich entfernen. So können Sie die Heißrissgefahr senken. Bei mehrlagigen Schweißungen reicht es aus, nur die Decklagen mit wetterfesten bzw. Cortenstahl-Schweißelektroden zu schweißen. Für alle darunterliegenden Lagen können Sie durchaus auch nicht-wetterfeste Baustähle verwenden. Cortenstahl können Sie mit allen gängigen Schweißverfahren wie beispielsweise WIG und MAG schweißen.

 

Cortenstahl-Anbieter bei den Schweisshelden

Unsere Cortenstahl-Schweißzusätze werden von den Firmen Elga Schweiß- und Industriebau sowie MTC hergestellt, die nicht nur mit ihren Cortenstahl-Schweißdrähten und Cortenstahlelektroden für schweißtechnische Qualitätsprodukte stehen.

 
Stabelektrode MT-NiCu 1 b 2,5 x 300 mm 3,4 kg

Umhüllte basische Schweißelektrode zum Schweißen wetterfester Stähle und kaltzäher Feinkornbaustähle.

Auf Lager
nur 24,99 € * (3.4 kg, 7,35 €/kg)
Stabelektrode MT-NiCu 1 b 3,2 x 350 mm 4,0 kg

Umhüllte basische Schweißelektrode zum Schweißen wetterfester Stähle und kaltzäher Feinkornbaustähle.

Nicht auf Lager
nur 57,99 € * (4 kg, 14,50 €/kg)
Stabelektrode P81Cr 2,5 x 350 mm 2,0 kg

Umhüllte basische Schweißelektrode (1.5424) zum Schweißen warmfester Stähle

Auf Lager
nur 34,99 € * (2 kg, 17,50 €/kg)
Stabelektrode P81Cr 3,2 x 350 mm 2,0 kg

Umhüllte basische Schweißelektrode (1.5424) zum Schweißen warmfester Stähle

Nicht auf Lager
nur 33,99 € * (2 kg, 17,00 €/kg)
Stabelektrode P81Cr 4,0 x 350 mm 2,0 kg

Umhüllte basische Schweißelektrode (1.5424) zum Schweißen warmfester Stähle

Nicht auf Lager
nur 36,99 € * (2.5 kg, 14,80 €/kg)
Stabelektrode P83Cr 2,5 x 350 mm 2,0 kg

Umhüllte basische Schweißelektrode (1.7339) zum Schweißen warmfester und druckwasserstoffbeständiger Stähle

Nicht auf Lager
nur 43,89 € * (2 kg, 21,95 €/kg)
Stabelektrode P83Cr 3,2 x 350 mm 2,0 kg

Umhüllte basische Schweißelektrode (1.7339) zum Schweißen warmfester und druckwasserstoffbeständiger Stähle

Nicht auf Lager
nur 39,99 € * (2 kg, 20,00 €/kg)
Stabelektrode P83Cr 4,0 x 350 mm 2,0 kg

Umhüllte basische Schweißelektrode (1.7339) zum Schweißen warmfester und druckwasserstoffbeständiger Stähle

Nicht auf Lager
nur 39,99 € * (2.5 kg, 16,00 €/kg)
 
 
Frage an uns?
[x]