Welche Drahtbürste für welches Material beim Schweißen?

Bei der Schweißnahtbearbeitung ist die Wahl der richtigen Drahtbürste für ein gutes Ergebnis entscheidend. Ein solche Bürste benötigst Du, um nach dem Schweißen Schlacke zu entfernen oder Werkstücke zur Nahtvorbereitung zu entrosten.

Grundlegend gilt, das man bei der Auswahl der Drahtbürste auf das gleiche Besatzmaterial wie die geschweißten Werkstoffe zurückgreifen sollte.

Also beispielsweise eine Edelstahl Drahtbürste bei Schweißaufgaben im Edelstahl Bereich. Hintergrund dieser Regel ist, dass bei der Bearbeitung der Schweißnaht kleinste Partikel der Bürste abgelöst werden und diese den Werkstoff verunreinigen könnten.

Die Härte des Drahtbürsten-Metalls spielt eine eher untergeordnete Rolle. Messing-Besatz ist beispielsweise eher weich und deshalb für harte Stähle ungeeignet.

 
Dir brennt auch etwas unter den Schweißhandschuhen? Schick uns Deine Fragen!

Hier gibt es noch mehr zu entdecken

Heldenblog-Einträge

?

Was sollte ich beim Kauf meiner Schweißerschutzkleidung beachten?

Welche Besonderheiten gibt es bei Schweisserschutzkleidung ? Welche Norm ist für mich wichtig?

!

Aluminiumschweißen mit Erik – Diese 7 Tipps machen Dich zum Schweißhelden

Wir zeigen Dir, wie du Reparaturen mit Hilfe von Aluminiumschweißen einfach selbst vornehmen kannst.

?

Wie kann ich Aluminium schweißen?

Wie kann man Aluminium schweißen? Schweißverfahren für das Schweißen von Aluminium im Überblick.

?

Welche Stromstärke benötige ich beim Schweißen?

Welche Stromstärke Du an Deinem Schweißgerät einstellen musst, zeigen wir Dir hier.


Fachwissen-Artikel

Frage an uns?
[x]