Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen geben wir mitunter auch an unsere Partner weiter. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
 
Eigenschaften-Filter anzeigen
Gebinde
Gewicht [kg]
Hersteller

Silberlot Flussmittel

Silberlote sind Legierungen aus Silber, Kupfer, Cadmium und Zink, mit geringen Anteilen von Mangan und Nickel. Die Verarbeitungstemperatur liegt bei 600 bis 800 °C. Ein höherer Silberanteil sorgt für eine geringere Arbeitstemperatur und bessere Fließeigenschaften.

Mit Silberlot lassen sich Messing, Kupfer, Schwermetalle, Stahl und Edelstahl miteinander hart verlöten. Zum Verlöten von Messing und Stahl ist unbedingt Silberlot-Flussmittel erforderlich. Die Anwendung eines falschen Flussmittels kann erhebliche Auswirkungen auf die Lötqualität haben.

Bei Schweisshelden finden Sie Flussmittel, die den Arbeitstemperaturen der Silberlote angepasst sind. Der Wirktemperaturbereich liegt zwischen 500 – 800 °C. Das Silberlotflussmittel F 300 S ist zum Löten von Kupfer und Kupferlegierungen, Nickel und Nickellegierungen sowie legierten und unlegierten Stählen besonders geeignet. Da das Flussmittel als korrosiv eingestuft wird, ist es wichtig, die Flussmittelrückstände nach dem Lötvorgang zu entfernen, da diese zu Korrosionsangriffen führen und das Bauteil zerstören können.

Das Silberflussmittel F 100 hingegen ist nicht korrosiv und kann gut zum Löten von Stahl, Gusseisen, Nickel- und Nickellegierungen verwendet werden. Nicht korrosive Flussmittel können in der Regel auf den gelöteten Bauteilen verbleiben. Sollten die Reste trotzdem entfernt werden müssen, kann das nur mechanisch geschehen, zum Beispiel durch Sand- oder Glasperlenstrahlen.

 
Silberlotflussmittel F 300 S

F 300 S (FH 10 / F-SH1) F300S

nur 72,47 € *
Silberlotflussmittel F 100

F 100 (FH 21 / F-SH2) F100

nur 55,45 € *