• Umfassende Beratung
  • Sicher Einkaufen und Bezahlen
  • ab 59,50 € versandfrei

WIG Schweißen

Beschreibung des Verfahrens

Das Wolframinertgasschweißen (WIG) ist ein Schutzgasschweißen mit nichtabschmelzender Elektrode aus reinem oder legiertem Wolfram. Der Lichtbogen brennt frei zwischen der Elektrode und dem Werkstück. Der Lichtbogen wird durch Argon, Helium oder deren Gemische geschützt.

Für Anwendungen bei hochlegierten Stählen werden auch Argon-Wasserstoff-Mischungen eingesetzt, die zu einer erheblichen Erhöhung der Produktivität führen können. Der Schweißzusatz wird beim manuellen Schweißen als Schweißstab, beim mechanischen Schweißen als Schweißdraht stromlos zugeführt.

Dieses Verfahren wird bevorzugt beim Schweißen von legierten Stählen und Leichtmetallen eingesetzt und für das Wurzelschweißen an un- und niedriglegierten Stählen.

Vorteile des Verfahrens

  1. Schweißen aller Metalle einschließlich gasempfindlicher (wie z.B. Titan)
  2. Geeignet für dünne Bleche und Rohre
  3. Gute Beherrschung im Zwangspositionen und beim Wurzelschweißen
  4. Hohe Schweißnahtqualität
  5. Gute Möglichkeiten der Mechanisierung beim Rohrschweißen (Orbitalschweißen)
  6. Gute Reproduzierbarkeit beim mechanischen Schweißen (z. B. Rohreinschweißungen im Wärmeaustauschern

Darstellung WIG Schweißen

Darstellung WIG Schweißen

Benötigtes Equipment / Gase

Videotutorial Auftragsschweißen mit WIG Schweißen

Hartmut Rhein, Schweißexperte der Schweisshelden, zeigt Euch in der 10. Heldenlektion, wie man sich ganz einfach das WIG-Schweißen (Wolfram-Inert-Gas-Schweißen) selbst beibringen kann.
Um das WIG-Schweißen zu trainieren, empfiehlt Hartmut Raupen zu schweißen. Dabei sind der Brenner in einem Winkel von 80° und der Schweißdraht in einem Winkel von 15° zum Werkstück zu halten.
Hartmut hat auch noch einen Tipp für Euch, der vielmehr als Sicherheitsvorschrift zu verstehen ist. Um Verletzungen vorzubeugen, sollte man das Drahtende vor Schweißbeginn umbiegen.
Viel Spaß mit unserer Heldenlektion 10 wünschen Euch Eure Schweisshelden!

Videotutorial Richtiges Einstellen von WIG Schweissgeräten

Schweißprozessgase für das WIG-Schweißen von un- und niedriglegierten Stählen

Schweiß­geschw. Lichtbogen­zündbarkeit Poren­vermeidung Flanken­erfassung Einbrand­tiefe Universelle Anwendung
Argon - + o o - +
VARIGON® He30 + o + + + o
VARIGON® He50 + - + + + -
VARIGON® He70 + - + + + -

Schweißprozessgase für das WIG-Schweißen nichtrostender CrNi-Stähle

Geeignete CrNi-Stähle Schweiß­geschw. Poren­vermeidung Flanken­erfassung Einbrand­tiefe Universelle Anwendung
Argon 4.6 Alle - - o - o
Argon 5.0 Alle - o o - o
VARIGON® H2 Austenite o + + o +
VARIGON® H6 Austenite + + + + o
VARIGON® N2 Duplex o o o o o
VARIGON® He30 Alle + + + + o
VARIGON® He50 Alle + + + + -

Schweißprozessgase für das MIG- und WIG-Schweißen von Aluminium-, Kupfer- und Titanlegierungen

Schweiß­geschw. Spritzer­vermeidung Poren­vermeidung Flanken­erfassung Einbrand­tiefe Universelle Anwendung
Argon 4.6 - - - - - o
Argon 5.0 - - o - - o
VARIGON® He30 o o o o + +
VARIGON® He50 + + + + + o
VARIGON® He70 + + + + + -

Legende

+ Vergleichsweise hoch / gut
o mittel
- Vergleichsweise niedrig / gering

Fach- Wörterbuch

 


Hier gibt es noch mehr zu entdecken