• Umfassende Beratung
  • Sicher Einkaufen und Bezahlen
  • ab 59,50 € versandfrei

Flammstrahlen

Beschreibung des Verfahrens

Um Stahl, Stein und Beton von Schmutz wie Öl, Rost, Farbe, Walzzunder zu Reinigen, kann dies nicht nur mit Verfahren wie Sandstrahlen, Hochdruckreinigen oder Schleifen erreicht werden. Ein sehr gutes Alternativverfahren ist hier das Flammstrahlen. Es kommt überall dort infrage, wo es auf eine gute Vorbereitung der Oberflächen zur Aufnahme von Beschichtungen ankommt, z. B. im Schiffbau, Stahlhochbau, Brückenbau.
Bei Sanierungsmaßnahmen von Stahlbetonbauten, Brücken, Fahrbahnen wird eine Acetylen- Sauerstoff- Flamme verwendet. Das kurzzeitige hohe Erwärmen der Betonoberfläche führt zu einem Abplatzen gelockerter Schichten und legt den Betonkern frei. Gleichzeitig werden alte Schichten und Oberflächenschmutz verbrannt. Auf flammbestrahlte Betonoberflächen aufgetragene Beschichtungen haften sehr gut.

Vorteile des Verfahrens

  1. universelles Verfahren zum Reinigen von Oberflächen
  2. hoher Mechanisierungsgrad
  3. Einfache Gerätehandhabung
  4. Leichte Verfügbarkeit der notwendigen Energie
  5. Optimale Verfahrenstechnik für nachfolgende Beschichtung
  6. Hohe Wirtschaftlichkeit beim Entfernen von starken Verunreinigungen oder Rost oder Reinigen und Aufrauhen von Beton und Naturstein
  7. geringe Anschaffungskosten für die Flammstrahlausrüstung

Darstellung Flammstrahlen

Benötigtes Equipment / Gase

 


Hier gibt es noch mehr zu entdecken